Liebnitzsee

Wappen von Barnim

Die Insel im Brandenburger Liepnitzsee ist wohl die größte
Sommerliebe der Berliner. Der Sage nach heißt es, der Liepnitzsee sei
entstanden, als ein Riese drei Schritte nördlich von Berlin nach
Wandlitz tat. Diese Sage hat sich bis heute gehalten. Für die Insel
in seiner Mitte gibt es keine Erklärung, außer vielleicht die so
genannte Weichseleiszeit. Bis heute ranken sich die Legenden um See
und Insel, die meisten allerdings aus der ganz jungen Geschichte.
Sie handeln von im Zweiten Weltkrieg versunkenen Flugzeugteilen,
vom Leben ohne Strom und Wasser oder von einem verrückten Ziegenbock,
der Dauercamper aus ihren Zelten auf die Bäume jagte.